Facebook

Das steht als Nächstes an

No events

Spielbericht 10. Spieltag: TSV Barlt – FC Burg

TSV Barlt – FC Burg (2:4)

Das war ein schöner Tag in Barlt. Das Wetter zeigt sich ja derzeit noch einmal von seiner besten Seite. Die Bedingungen waren top, der Platz allerdings nicht. Sei es drum.

Personell konnte Trainer Jew aus den Vollen schöpfen.

Nach dem bitteren Remis in der vergangenen Woche gegen den TSV Friedrichskoog musste unbedingt ein Sieg gegen den TSV Barlt her, um den Anschluss zur Spitze nicht erneut zu verlieren.

1. Halbzeit

Nach der ersten Abtastphase begann die Partie schnell an Fahrt aufzunehmen. Schnell kreierten wir einige tolle Chancen und erspielten uns wieder und wieder einige aussichtsreiche Abschlüsse. Doch entgegen der üblichen Abschlussschwäche benötigten wir in diesem Spiel nicht 37, um ein Tor zu erzielen, sondern nur fünf.

In der 19. Spielminute erzielte unsere Nr. 99 Florian Weinrebe das 0:1 für unsere Farben. Nun kippte das Spiel zu unseren Gunsten. Knapp vier Minuten später legte unser rechter Außenverteidiger Jan Tiedje eindrucksvoll nach. Keine Ahnung, wie er so schnell in den Sechzehner gekommen ist, aber der gezielte Abschluss unter die Latte konnte sich allemal sehen lassen.

Wenn oberhalb davon geschrieben wird, dass Jew aus den Vollen schöpfen konnte, so ist dies ein Flüchtigkeitsfehler des Verfassers. Im Tor stand heute überraschen Simon Doberstein. Dieser war es auch, der in der 28. Minute einen Strafstoß gegen uns verursachte. Allerdings klingt dies hier negativer, als es war. Denn nicht er war es, der die Situation zu verantworten hatte, sondern das fehlerhafte Verhalten unserer Abwehr. Sodann lief der gegnerische Stürmer frei auf unseren Schlussmann zu. Dieser holte zu einem Pressschlag aus und traf wohl dabei den Gegner. In dieser Situation war es nur gut, dass Tim Semmelhack noch in Schlagdistanz zur Situation stand, andernfalls hätte Simon hier wohl vom Platz gemusst.

An dem ausgeführten Strafstoß war Simon sogar noch mit den Fingerspitzen dran, doch der Ball von Lars Bruhn, war einfach zu präzise geschossen, als das Simon ihn hätte aus dem linken unteren Eck fischen können. Somit stand nach einer halben Stunde der Anschlusstreffer für Barlt in den Büchern.

Doch davon unbeeindruckt schnappte sich Bjarne Krey vier Minuten später die Pille und schaukelte sie „elegant“ in das Barlter Tor. Der vorherige Abstand war somit wieder hergestellt. In der ersten Halbzeit passierte danach nicht mehr viel Erwähnenswertes.

2. Halbzeit

Leider fingen wir uns direkt nach Wiederanpfiff den erneuten Anschlusstreffer ein. Torschütze war Björn Struve, der durch einen kapitalen Abwehrfehler den Ball vor die Füße gelegt bekam. 2:3 nach 46 Minuten. Das konnte ja noch einmal spannend werden.

Auch die 22 Spieler erkannten die Situation. Die nächsten 10 – 15 Minuten waren darauf angelegt, die Mitspieler und Gegner nicht mehr fußballerisch, sondern verbal zu beeinflussen. Auch die Zweikämpfe wurden durch eine zusehends hitziger geführte Anlage sichtlich schmerzvoller. Nach einigen Kommentaren auch von jenseits des Platzes beruhigte sich die Partie dann allerdings auch wieder.

In den letzten 30 Minuten hatten wir das Spiel weitestgehend im Griff. Einzig Torchancen fehlten. Der TSV Barlt verteidigte zu diesem Zeitpunkte sehr effizient, stellte sich allerdings auch dicht gestaffelt um den eigenen Strafraum, so dass ein Durchkommen fast unmöglich war.

In der 80. Minute gelang es schließlich Melvin Tönsing, den Deckel auf dieses Spiel zu machen. Ein ganz, ganz wichtiger Sieg für uns – auch wenn wir noch weiteres Steigerungspotential erwarten können.

Sicherlich schreibt es sich als Sieger immer leichter, aber wir möchten uns ausdrücklich bei dem Schiedsrichter Chris Olimsky bedanken, der, insbesondere in der Phase nach dem Anschlusstreffer, durch seinen kommunikationsstarken Charakter entscheidend zur Beruhigung beigetragen und sich nicht durch die von außen herangetragene Stimmung irritieren lassen hat.

Am Sonnabend, 20. Oktober, ab 16:00 Uhr erwarten wir im Spitzenspiel den SC Hohenaspe im Waldstadion. Sicherlich wird uns dieses Team ebenfalls viel Abverlangen.

TSV Barlt - FCB

Stadion3.JPG

Partner

  • Autohaus_Thode-footer.jpg
  • blumen_web.jpg
  • Buthmann.jpg
  • CDU.png
  • ESCD_3.PNG
  • fahrschule.jpg
  • grossmann.jpg
  • Henningssen_2.PNG
  • holger.jpg
  • kliesow.jpg
  • Knueppel.jpg
  • Knutzen.jpg
  • KS_Petersen.jpg
  • Luedke.jpg
  • MKrause.jpg
  • nedderhof.jpg
  • nilsson_web.jpg
  • otto_web.jpg
  • Petersen.png
  • Reese.png
  • Ruge_Landmaschinentechnik_Schafstedt.png
  • Sieslack.png
  • Sky.png
  • Sonderpreis_Baumarkt.jpg
  • Sparkasse.jpg
  • Sparkasse.png
  • tee Burg.jpg
  • TEG.jpg
  • Thomssen.png
  • THW.png
  • WeBu.png

Wall of Support

1. Vorsitzender Kai Petersen und der damalige Kassenwart und Ur-FC'er Dieter Voß

© 2017 FC Burg. All Rights Reserved. Designed By WarpTheme