Facebook

Das steht als Nächstes an

26. Spieltag
TSV Wewelsfleth - FC Burg
25. 05. 2019
14:00 Uhr
Sportplatz Wewelsfleth

Spielbericht 23. Spieltag: Hohenasper SC – FC Burg

Hohenasper SC – FC Burg (0:1)

Mit einigen verletzungsbedingten Ausfällen traten wir das vermeintlich wichtigste Spiel der Saison an. Wir waren als Spitzenreiter zu Gast beim Hohenasper SC, welcher nur fünf Punkte hinter uns auf dem zweiten Platz steht. Die Brisanz dieses Topspiels war jedem klar.

1. Halbzeit

Von Beginn an entwickelte sich ein sehr taktisch geprägtes Spiel, dem man ansah, dass kein Spieler zu viel wagen wollte. Bloß keine Abspielfehler und bloß nicht ins zu hohe Risiko gehen – so schien es in den Köpfen der 22 Akteure im Kopf herumzuschwirren.

Und doch passierten allzu häufig grobe Fehlpässe, Stock –und verfehlte Anspiele. Die Nervosität war deutlich spürbar. Infolge dessen resultierten nur wenige Torchancen. Diese konnten zunächst alle nicht genutzt werden. Die wohl größte Chance hatte Morten Paulsen in der Anfangsphase der 1. Halbzeit, als er frei durch war und es leider nicht vermochte, den Ball an dem gut positionierten Hohenasper Torhüter vorbei zu legen.

Doch auch der Gastgeber kam zu einigen Gelegenheiten, die unsere Hintermannschaft ordentlich durcheinanderwirbelten. Doch in letzter Konsequenz brachten es Tim Semmelhack und Mark Koop in der Innenverteidigung fertig, den Ball aus der Gefahrenzone zu klären. Insbesondere Semmel erwischte einen absoluten Sahnetag. Vielfach gelangen ihm sensationelle Szenen, in denen er entschlossen und sicher einschritt, um Schlimmeres zu verhindern.

Doch auch über die Außenbahnen um Till Paustian und Jan Tiedje wurde ordentlich Dampf gemacht. Bemerkenswert war auch der Auftritt des immer besser ins Spiel findenden Marvin Kellner, der erstmals in dieser Saison die 90 Minuten zu gehen hatte.

Und nichts desto trotz ging es nach 45 Minuten mit einem gerechten 0:0 in die Kabine.

2. Halbzeit

In der Halbzeitansprache fand Trainer Jewgenij Neu offenbar die richtigen Worte, denn ab dem Wiederanpfiff gewann man den Eindruck, dass unser FC allmählich das Heft mehr und mehr in Hand nahm.

Die körperliche Überlegenheit der Hohenasper (je ein bis zwei Köpfe größer) sollte jedenfalls nicht mehr durch hohe Anspiele aus dem Halbfeld betont werden. Stattdessen setzten wir auf unsere Kombinationsstärke, die auch auf mäßigem Platz teilweise sehr flüssig und schnell ausgespielt werden konnte.

Hierbei zeigte sich auch die außerordentliche Übersicht unsere Kapitäns Calvin Hocke. Einige Male gelang es Mika Achenbach und Celle, den Ball entscheidend in die Spitzen durchzustecken. Dort lauerten mehrfach Morten und Florian Weinrebe. Doch der letzte entscheidende Ball wollte noch immer nicht gelingen.

In der 65. Minute war es abermals Celle, der die Verantwortung übernahm und sich aus der zweiten Reihe zum Abschluss entschloss. Das Tor war einfach wundervoll. Aus relativ zentraler Position vor dem Sechzehner schoss er halbhoch knapp neben den linken Pfosten ins Tor. Hierbei war der Torwart wohl chancenlos. Die Freude an unserer Bank kannte kaum ein Halten. Kurz und einfach: Geiles Tor!

In der Schlussviertelstunde übernahmen dann die Gastgeber das Spielgeschehen und es resultierten noch einige brenzlige Situationen um unseren Strafraum herum. Jedoch gelang es unserer gesamten Mannschaft (nicht nur der Hintermannschaft) kollektiv eine super-reife Leistung abzuliefern und das Spiel geschickt über die 90 Minuten zu bringen.

Nach dem Schlusspfiff war die übergroße Erleichterung einem jedem anzusehen. Gefühlt war das ein sechs-Punkte-Spiel. Nun haben wir acht Punkte Vorsprung und benötigen daher in den letzten drei Spielen nur noch einen Punkt, um die Meisterschaft unsere zu nennen.

Jubel auf dem Rasen

Stadion1.JPG

Partner

  • Autohaus_Thode-footer.jpg
  • blumen_web.jpg
  • Buthmann.jpg
  • ESCD_3.PNG
  • fahrschule.jpg
  • grossmann.jpg
  • Henningssen_2.PNG
  • holger.jpg
  • kliesow.jpg
  • Knueppel.jpg
  • Knutzen.jpg
  • KS_Petersen.jpg
  • Luedke.jpg
  • MKrause.jpg
  • nedderhof.jpg
  • nilsson_web.jpg
  • otto_web.jpg
  • Petersen.png
  • Reese.png
  • Ruge_Landmaschinentechnik_Schafstedt.png
  • Sieslack.png
  • Sky.png
  • Sonderpreis_Baumarkt.jpg
  • Sparkasse.jpg
  • Sparkasse.png
  • tee Burg.jpg
  • TEG.jpg
  • Thomssen.png
  • THW.png
  • WeBu.png

Wall of Support

1. Vorsitzender Kai Petersen und der damalige Kassenwart und Ur-FC'er Dieter Voß

© 2017 FC Burg. All Rights Reserved. Designed By WarpTheme