Facebook

Das steht als Nächstes an

No events

Spielbericht 2. Spieltag: TS Schenefeld – FC Burg

TS Schenefeld – FC Burg (3:1)

Die englische Woche geht weiter. Am Mittwoch, 07. August fanden wir uns zum zweiten Spieltag der Kreisliga bei der TS Schenefeld ein. Bestes Wetter und ein gut gepflegter Platz warteten auf uns. Optimale Bedingungen also, um den nächsten Schritt in der Kreisliga zu gehen.

1. Halbzeit

In der Anfangsphase erlebten die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel mit guten Gelegenheiten auf beiden Seiten. Mehrheitlich fand das Spielgeschehen allerdings im Mittelfeld statt. In der 10. Minute hatte sich dieser Zustand allerdings aufgelöst, denn Yannick Wulf erzielte das 1:0 für die Gastgeber.

Doch kurze Zeit später – in der 16. Minute – gelang Nicklas Bohm der Ausgleich. Die vorangegangene Ecke von der linken Seite konnte zunächst noch durch den Schenefelder Schlussmann abgewehrt werden, ehe der Ball vor den Füßen von Blohmi landete und  dieser nicht lange fackelte, um den Ball in die Maschen zu dreschen.

Im weiteren Spielverlauf der ersten Halbzeit spielte sich der Großteil in und um das Mittelfeld ab. Mehrheitlich  dominierten Fehlpässe hüben wie drüben die Begegnung, wobei sich in den daraus resultierenden Zweikämpfen die Turnerschaft mit mehr Biss durchsetzen konnte. Allzu oft standen wir zu weit weg vom Gegner.

Dieses Faktum nutzte in der 38. Minute Malte Wendt aus, der –doch sehr allein gelassen – beinahe ungehindert zur erneuten Führung für Schenefeld einnetzen konnte. Die Unachtsamkeit  unserer Abwehr konnte zuvor noch einige Male durch das beherzte Eingreifen unseres Schlussmannes Andrej Mucha bereinigt werden, doch in dieser Situation war er chancenlos.

2. Halbzeit

Das intensiv geführte Spiel sollte auch in der zweiten Hälfte bestehen bleiben. Auf beiden Seiten nahmen die Unsportlichkeiten zu, was auf beiden Zuschauerseiten für Unverständnis sorgte. Entweder waren wir von der Einstellung nicht bei der Sache oder Schenefeld war zu stark. Jedenfalls gewannen wir zunehmend den Eindruck, dass eine härtere Gangart gewählt werden müsse, um diesem Gegner Paroli bieten zu können. Hierzu warn wir allerdings an diesem Tage nicht in der Lage.

Dennoch konnten auf beiden Seiten ab und zu gefährliche Torchancen erspielt werden – leider wurde relativ häufig auf Abseits entschieden. Ob berechtigt oder nicht, vermögen wir nicht sicher zu beurteilen. Diese Chancen hätten ohnehin nur selten Aussicht auf Erfolg gehabt, denn zumeist waren die beiden Torwarte auf dem Posten oder ein Bein flog dazwischen.

Alles deutete darauf hin, dass sich an diesem Spielstand nicht mehr viel ändern würde. Doch in der 80. Minute gelang Tobias Granert doch noch der entscheidende dritte Treffer für die TS. Zwar hatten wir darauf hin noch einmal etwas Oberwasser, aber gegen die Cleverness der Steinburger fehlte uns noch das richtige Timing.

Somit mussten wir uns unterm Strich verdientermaßen gegen einen starken Gegner geschlagen geben.

Die englische Woche geht bereits am Freitag in Jevenstedt (RD) weiter. Dort erwartet uns der TuS Jevenstedt II. Anstoß ist um 19:15 Uhr.

TS Schenfeld vs. FC Burg

 

von-oben-2.JPG

Partner

  • Autohaus_Thode-footer.jpg
  • blumen_web.jpg
  • Buthmann.jpg
  • CDU.png
  • ESCD_3.PNG
  • fahrschule.jpg
  • grossmann.jpg
  • Henningssen_2.PNG
  • holger.jpg
  • kliesow.jpg
  • Knueppel.jpg
  • Knutzen.jpg
  • KS_Petersen.jpg
  • Luedke.jpg
  • MKrause.jpg
  • nedderhof.jpg
  • nilsson_web.jpg
  • otto_web.jpg
  • Petersen.png
  • Reese.png
  • Ruge_Landmaschinentechnik_Schafstedt.png
  • Sieslack.png
  • Sky.png
  • Sonderpreis_Baumarkt.jpg
  • Sparkasse.jpg
  • Sparkasse.png
  • tee Burg.jpg
  • TEG.jpg
  • Thomssen.png
  • THW.png
  • WeBu.png

Wall of Support

1. Vorsitzender Kai Petersen und der damalige Kassenwart und Ur-FC'er Dieter Voß

© 2017 FC Burg. All Rights Reserved. Designed By WarpTheme