Facebook

Das steht als Nächstes an

No events

Spielbericht 4. Spieltag: FC BURG – TSV Buchholz

FC BURG – TSV Buchholz (4:2)

Pünktlich und gerade noch rechtzeitig zum Derby gegen den TSV Buchholz wurde unser überarbeitetes Hygienekonzept durch das Gesundheitsamt freigegeben. Somit dürfen wir bis zu 500 Zuschauende ins Waldstadion lassen.

Trotz des miserablen Wetters fanden 398 Zuschauende den Weg zu uns, um den einen spannenden Derbysieg zu verfolgen.

1. Halbzeit

Der Beginn der Partie wurde von beiden Seiten noch recht vorsichtig gestaltet. Offenbar wollten weder wir noch die roten zu früh ins Risiko gehen und damit einen frühen Rückstand riskieren.

Doch diese Unsicherheit führte wohl auch zum ersten Tor – für die falsche Seite, denn einen Rückpass von Marius Willmann konnte unser Schlussmann Andrej Mucha nicht mehr hinterhereilen, was zu einem wirklich peinlichen Tor in der 7. Minute führte. Der Buchholzer Jubel fiel entsprechend intensiv aus.

Doch schon kurze Zeit (3 Minuten) später legten wir dann diese Unsicherheit ab und spielten uns in die Begegnung.

Nach dieser Zeit flatterte der Ball erstmals im richtigen Netz. Torschütze war Mr. Goalgetter Yannik Schultz.

Noch in der ersten Halbzeit –nach 24 Minuten- konnte Jan Kuhrt die Führung für grün-weiß erzielen. Nun schien zunächst alles in Lot.

Mit der Führung ging es auch in die Pause.

2. Halbzeit

Am Spielgeschehen änderte sich erst einmal nichts. Buchholz generierte zunehmend weniger Chancen und es sah alles danach aus, als würden sie schon im Ansatz schwächer werden. Doch, wie der Fußball so ist, kamen die Gäste durch einen Elfmeter zurück.

Vorausgegangen war ein Foul an einem Buchholzer Angreifer innerhalb unseres Sechzehners.

Kevin Koop vollendete kraftvoll. Torwart Mucha war chancenlos. Beide Tore waren natürlich vermeidbar und damit umso schmerzvoller.

Doch Koop war es auch, der uns wieder in Führung brachte, denn er konnte einem Torschuss aus der Distanz nicht mehr ausweichen und fälschte daher den Ball unhaltbar für den Buchholzer Torwart Sebastian Wilke ab.

Nun galt es natürlich das Ergebnis zu halten und sicher ins Ziel zu bringen. Doch wir waren es, die nach wie vor munter das Spielgeschehen gestalteten. So blieben einige gute Torchancen für unsere FC nicht aus.

Eine davon nutzte erneut Martin Kuhrt, um das Runde ins Eckige zu befördern. Mit der 4:2 Führung konnten wir schon ein bisschen ruhiger atmen. Von Buchholz kamen auch kaum mehr nennenswerte Ansätze.

Kuhrti löste sein Versprechen ein, „ein Tor mehr als Schulle“ zu erzielen und damit war dann auch der Derbysieg perfekt!

Der Derbysieg wurde noch bis tief in die Nacht gefeiert.

Großer Dank gilt unserer 2. Herrenmannschaft und einigen anderen Spielern für den Ordnungsdienst, der aufgrund des Hygienekonzepts zwingend notwendig für den Spielbetrieb dieser Art ist. Ohne Euch wären wir nicht hier! DANKE!

Gleich am kommenden Wochenende, am Sonnabend, 17. Oktober steht schon das nächste Derby gegen den SV Blau-Weiß Averlak auf dem Plan. Anstoß in Averlak ist um 14:00 Uhr.

Auf geht’s, FC!

Partner

  • blumen_web.jpg
  • Buthmann.jpg
  • CDU.png
  • ESCD_3.PNG
  • fahrschule.jpg
  • grossmann.jpg
  • Henningssen_2.PNG
  • holger.jpg
  • kliesow.jpg
  • Knueppel.jpg
  • Knutzen.jpg
  • Luedke.jpg
  • MKrause.jpg
  • nilsson_web.jpg
  • Petersen.png
  • Reese.png
  • Ruge_Landmaschinentechnik_Schafstedt.png
  • Sieslack.png
  • Sonderpreis_Baumarkt.jpg
  • Sparkasse.jpg
  • Sparkasse.png
  • tee Burg.jpg
  • TEG.jpg
  • Thomssen.png
  • THW.png
  • WeBu.png

Wall of Support

1. Vorsitzender Kai Petersen und der damalige Kassenwart und Ur-FC'er Dieter Voß

© 2017 FC Burg. All Rights Reserved. Designed By WarpTheme