Facebook

Jan Tiedje

Als fünfter Neuzugang für die A-Klassen-Saison 2018 / 2019 konnten wir Jan Tiedje in Burg begrüßen. Der 21-jährige Anhänger der Berliner Hertha stieß aus den Reihen des BSC Brunsbüttel zu uns und ist somit ebenfalls kein unbekannter für Trainer Jewgenij Neu.

Der ehemalige Soldat verfügt über die vielfältigsten spielerischen Möglichkeiten, so dass ihm keine feste Position zuzuordnen ist. Stattdessen spielt er dort „wo der Trainer [ihn] aufstellt.“ Mehrheitlich ist Jan allerdings auf der rechten Abwehrseite für unseren FC eingesetzt. Diesen Job erledigt er mit absolut positiver Konstanz.

Seine Lieblingsspieler sind die Mittelfeldstrategen Luka Modrić und N‘Golo Kanté, die lebende Legende Thierry Henry, sowie die jungen wilden Mateo Kovacić und Kylian Mbappé, die seinen Drang zum schnellen, kontrollierten und schnörkellosen Angriffsfußball unterstreichen. 

Als größtes sportliches Ziel möchte er das Beste aus der Mannschaft und ihm selbst herausholen und guten sowie erfolgreichen Fußball in Burg spielen. Zu seinem größten Missgeschick äußert er sich philosophisch: „ alles, was man später mal bereut oder bereuen wird.“

In seinem sonstigen Leben –außerhalb des Fußballs- isst er gerne Schnitzel – Wer mag das nicht?

Zu seinen weiteren Hobbies gehören, neben dem Sport im Allgemeinen, auch das Zocken oder die gemeinsam genutzte Zeit mit seiner Freundin sowie weiteren Freunden.

Zum Abschluss formuliert er seine sportlichen Ambitionen beim FC Burg folgendermaßen: „Ich werde mich für den Verein, die Mannschaft und die Fans zerreißen.“

Bis zum heutigen Tag können wir als FC Burg nur sagen, dass er seine eigenen Ziele permanent erreicht und unsere Abwehr mit jeder Minute, die er auf dem Platz steht, er macht.

Jan Tiedje (4)

© 2017 FC Burg. All Rights Reserved. Designed By WarpTheme