Facebook

Ricardo Möller

„Richard“ ist ein erfahrener Defensivallrounder, der bereits vor einigen Jahren unter dem damaligen Trainer Sven Jens seine ersten Fußabdrücke beim FC hinterließ – damals schon als Kapitän.

Angefangen hat seine fußballerische Laufbahn bei der SG Seth (Kreis Segeberg) und ging über den TSV Eggstedt erstmals zum FC Burg.  Nach seinem Wechsel ging er zunächst zum Nachbarverein in Hochdonn, dann berufsbedingt zum VfR Schleswig. Ab der Saison 2017/2018 ist er wieder beim FC zuhause, was uns alle sehr freut.

Beruflich ist Ricardo als Fluggerätemechaniker bei der Bundeswehr in Jagel tätig. Sein Wohnort ist Schleswig.

Ricardos große Vorbilder sind der ehemalige Bayern Hau-Drauf-Gänger Mario Basler sowie die ehemaligen Dortmunder Dede und Kuba. In der ersten Fußballbundesliga schlägt sein Herz für die Dortmunder Borussia.

Als sportliche Ziele für seine Zeit mit dem FC gibt er sich bescheiden, was auch seinem Naturell eindeutig entspricht. „Ich möchte ein paar Jahre erfolgreich Fußball in Burg spielen.“

Seine größten Missgeschicke stellen „sämtliche rote Karten“  dar, die man ihm im Gespräch nun wirklich nicht zutraut.

Richards größtes Erfolgserlebnis war das Freundschaftsspiel gegen den FC St. Pauli vor einigen Jahren in Burg, das er als Kapitän bestritt.

Er schätzt gutes Essen, das er wohl am Liebsten auf seinen Urlaubsreisen zu sich nimmt, die er zu seinen weiteren Hobbies zählt.

Sportlich aber vor allem menschlich stellt Ricardo für unseren FC eine große Bereicherung dar. Es kann niemanden geben, der Richards Anwesenheit nicht schätzt.

Ein absoluter Führungsspieler, der auf- und neben dem Platz für viele der jüngeren Spieler eine Vorbildfunktion eingenommen hat.

Wir freuen uns, dass wir einen Mann wie Ricardo in unseren Reihen haben und er hoffentlich noch lange bei uns spielen kann.

Ricardo Möller (17)

© 2017 FC Burg. All Rights Reserved. Designed By WarpTheme