Bühne frei für…FC Burg II

Seit einigen Wochen tut sich wieder etwas im Unterbau des FC Burg. Der Verein hat sich nach dem Aufstieg in die Verbandsliga eine zielgerichtete Weiterentwicklung auf seine Farben geschrieben. Als eine der wesentlichen Maßnahmen wurde die Neuaufstellung einer II. Herren Mannschaft  beschlossen. Spielern der in der vergangenen Saison erfolgreich gestarteten eigenständigen A Jugend des FC Burg wird nun eine breitere Perspektive geboten. 

Die neu ins Leben gerufene Trainingsgemeinschaft II. Herren/ A Jugend des FC Burg hat zunächst kräftig die Werbetrommel gerührt und seit Anfang Juli den Trainingsbetrieb erfolgreich aufgenommen.

Eine erste Standortbestimmung sollte das Testspiel beim Kreisklasse A Vertreter FC Diekhusen-Fahrstedt am 06.07.24 erkennen lassen. Die um das Trainerteam Kai Franzenburg und Reiner Kühl neu formierte Truppe zeigte eine sehr engagierte und geschlossene Mannschaftsleistung, die über 90 Minuten Spieldauer keinen Klassenunterschied erkennen ließ. Die Mischung aus jungen und ehrgeizigen sowie gestandenen und erfahrenen Spielern funktionierte über weite Strecken des Spiels sehr gut. Zur Halbzeit führte unser Team durch einen Treffer von Simon Doberstein in der 40. Minute sogar 1-0. Nach der Pause kam der Gastgeber besser ins Spiel, erzielte in der 59. Minute den Ausgleich und 5 Minuten später noch den Siegtreffer zum 2-1. Eine letztendlich unnötige Niederlage, denn danach bestimmte nur der FC Burg II das Spielgeschehen, vermochte jedoch den Ball, trotz bester Chancen, nicht im gegnerischen Gehäuse unterzubringen. Ein sehr gelungener Auftritt, der großen Anlass zur Hoffnung für die im August startende Saison in der Kreisklasse C bietet. Ein besonderes Lob an alle „Youngsters“, die sich erstmals im Herrenbereich zeigen mussten. Das habt ihr prima gemacht, bitte weiter so.

Text: R. KÜHL